Startseite

Geschätzte Schwyzer Schützenvereinspräsidentin und Präsidenten

COVID-19 hat im laufenden Jahr seine Spuren ebenso bei uns Schützen hinterlassen.
Die neusten Entscheide des Bundesrates haben auch Auswirkungen auf das Schiesswesen und unser geliebtes Hobby.
Der SSV hat auf die Lockerungen des Bundesrates das Schutzkonzept entsprechend überarbeitet und angepasst (siehe Anhang).
Basierend auf diesem hat sich der Kantonalvorstand am Dienstag, 02.06.2020 getroffen und sich Gedanken über den weiteren Verlauf der Wettkampfsaison gemacht, entsprechend beraten und entschieden.
Nachfolgend die wichtigsten und wesentlichen Entscheide in Kurzform.
Die Details zu den einzelnen Wettkämpfen wurden und werden durch die jeweiligen Ressortleiter adressatengerecht zugesandt.

Feldschiessen:
Dieses wird wie bereits durch Andreas Linggi mitgeteilt, dezentral organisiert und abgerechnet. Eine regionale Durchführung bleibt den jeweiligen Organisatoren vorbehalten.
Die Feldschiessenfahrt wird im 2020 nicht durchgeführt. Der Gruppenwettkampf wird dieses Jahr auf Stufe SKSG finanziell nicht unterstützt.

EWS:
Die SKSG verzichtet auf die Durchführung des EWS 300m im 2020. Im Pistolenbereich findet dies wie üblich dezentral bei den Vereinen statt.

GM:
Der SSV hält an der GM fest und die SKSG überlässt es den Vereinen, ob sie daran teilnehmen wollen. Seitens SKSG wird sicher eine Vorrunde organisiert, die bis am 30.06.2020 geschossen sein muss. Details dazu folgen an die gemeldeten Gruppenchefs der Vereine.
Die SKSG verzichtet im 2020 auf den Kantonalfinal 300m und Pistole 50m.
Wichtig zu wissen ist: Die Kontingente für die Hauptrunden werden vom SSV im 2021 unverändert vom 2020 übernommen.

Jugendschiessen:
Auch die etwas gelockerten, nun geltenden Schutzmassnahmen, bedeuten in der Jugendarbeit immer noch eine grosse Herausforderung, weshalb wir uns schweren Herzens dazu durchgerungen haben, auf das Jugendschiessen 2020 zu verzichten.

JS-Wettschiessen:
Die Durchführung der Wettschiessen wird auf die Kursebene verlagert. Details dazu sind bereits per Mail durch Kurt Schnüriger zugestellt worden.

JS-Kantonaleinzelfinal / Kantonaler JS-Gruppenfinal / Sportwaffenstich / Kantonaler JJ-Gruppenfinal:
Der sehr späte Saisonstart und die unveränderten Termine der Finalanlässe seitens SSV hat die SKSG dazu bewogen, folgende Entscheide zu treffen:
Auf die Durchführung des JS-Kantonalfinals wird im Jahr 2020 verzichtet. Damit kann für die Vereine, welche JS-Kurse führen, wertvolle Zeit gewonnen werden.
Details dazu sind bereits per Mail durch Kurt Schnüriger zugestellt worden.

Auswertung der Abstimmung DV via Zirkularweg:
Am 29.05.2020 hat die Wahl- und Abstimmungskommission die eingegangenen Abstimmungsformulare ausgewertet. Die Beteiligung war bei 50% und zu allen Geschäften konnte eine erfreuliche Zustimmung zwischen 96 und 100% erreicht werden.

Herzlichen Dank für euer entgegengebrachtes Vertrauen. Die Auswertung ist auf der Homepage der SKSG aufgeschaltet.

Mit diesen Infos der Entscheide hoffen wir für Sie Klarheit geschaffen zu haben.
Somit können Sie Ihre Entscheide und Planungen auf Stufe Verein vornehmen.
Bei Unklarheiten oder Fragen stehen wir vom Kantonalvorstand gerne zur Verfügung.

Guet Schuss und bliibet Gsund

Franz Aschwanden
Präsident SKSG
Ussbergstrasse 4b
8864 Reichenburg

muster-schutzkonzept-ssv_version-juni-def_


Protokoll der Wahl- und Abstimmungskommission über die Auswertung der eingegangenen Abstimmungsformulare vom 29.05.2020 zu den Geschäften der DV 2020

Abstimmungsresutate2020-05-29


Informationen CoVid19

Geschätzte Präsidentinnen und Präsidenten
Geschätzte Vorstände
Werte Damen und Herren

Der Vorstand der SKSG orientiert Sie mit weiteren Infos vom SSV in Bezug auf die neusten Gegebenheiten im Sport nach den aktuellen Entscheidungen des Bundesrates.

Am 29. April hat der Bundesrat entschieden, dass bereits ab dem 11. Mai der Trainingsbetrieb unter strengen Auflagen wieder aufgenommen werden kann. Grundsätzlich sind die Lockerungen nur erlaubt, wenn der jeweilige Sportverband ein detailliertes Schutzkonzept vorlegt.
Der Schweizer Schiesssportverband hat ein solches Schutzkonzept erarbeitet und dies liegt nun vor. Dieses wurde vom Bundesamt für Gesundheit und vom Bundesamt für Sport plausibilisiert und genehmigt. Es ist auch auf swissshooting.ch publiziert.

Für die Vereine wurde eine Skizze erstellt, das kurz erklärt, wie die Hygienevorschriften und die Vorsichtsmassnahmen aussehen und wie diese umzusetzen sind.

An wenn die Unterlagen auf Stufe Kanton (siehe Newsletter auf Seite 1) einzureichen sind, werde ich noch abklären und euch mitteilen.

Uns ist bewusst, dass diese Vorgaben nicht ganz einfach sind und gelinde gesagt, sind sie recht einschneidend und aufwändig in der Ausführung.

Ich bitte euch daher mit den Unterlagen im Detail vertraut zu machen und dies in euren Vorständen kurz zu beraten.

So ab Donnerstag, werde ich an die Vereinspräsidenten gelangen um eine erste Rückmeldung auf die Umsetzbarkeit, die Bereitschaft dies zu tun und das weitere Vorgehen auf Stufe Verein kurz nachzufragen.

Das Positive ist, dass wir wieder Schiessen und unserem Hobby nachgehen können wenn auch die Auflagen beachtlich sind.

 

Mit Schützengruss

Präsident SKSG

Franz Aschwanden

 

Skizze FST Covid19 -D
Schutzkonzept-SSV_Kurzversion
Schutzkonzept-SSV
2020-05-03_Newsletter-Praesidenten_Schutzkonzept
Anwesenheitsliste